Aktuelle Events

Nachfolgend gibt es eine Übersicht aller Events, über die man sich aktuell noch über unser Mitgliederportal anmelden kann. Über den Anmelde Button jedes Events landet man auf der Anmeldeseite im Mitgliederportal. Jedes der Events kann man noch mal ausklappen und erhält dann weiter Informationen dazu, sodass man sich neben den Berichten eine Vorstellung machen kann, was einen erwartet und ob das Event für einen geeignet ist.

Nach Absenden des Onlineformulars erhält man eine vorläufige Anmeldebestätigung und alle Zahlungsinformationen. Weitere Informationen erfolgen sobald die Creweinteilung durch Vorstand, Projektleiter und Skipper festgelegt wurde.

Um die sichere Bootsführung zu gewährleisten stehen bei Anmeldestart Skipper und einige Teilnehmer bereits fest. Ist die Crew noch nicht vollständig, werden weitere „freie Plätze“ angezeigt. Kommen auf der „Warteliste“ genügend verbindliche Anmeldungen für eine weitere Crew zusammen, wird nach Möglichkeit ein weiteres Boot gechartert.

Wir versuchen jedes Jahr ein breites Spektrum an Regatten und Trainings für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis zu organisieren. Die Projektplanung für das kommende Jahr wird auf unserem Saisonabschluss Ende Oktober erfolgen. Wer eine Projektidee hat oder einmal Skipper werden möchte, kann sich gerne jederzeit an den Vorstand wenden.


Projektbild
Start:  02.03.19
Ende:  31.12.19

Interessensbekundung Regattasegeln

Hättest du generell Lust, an einer Regatta unter ASK Flagge teilzunehmen? 

Wenn du diese Frage mit "Ja" beantworten kannst, melde dich für diese Interessensbekundung an. 

Die Interessensbekundung dient dem Zweck, Regatta-begeisterte ASKler längerfristig miteinander zu verknüpfen. Auf welchem Wege dies geschieht, steht noch nicht fest. Idealerweise findet sich dadurch eine Gruppe zusammen, die gemeinsam ein Projekt in Angriff nehmen möchte.

Abhängig davon, wie sich die Nachfrage entwickelt, werden wir euch unregelmäßig über aktuelle und geplante Regattaevents innerhalb des Vereins informieren und auch versuchen, einen generellen Überblick über mögliche Events in der Zukunft zu geben.

Wenn Nachfrage daran besteht, kann ein gemeinsames Treffen mit Gleichgesinnten organisiert werden, bei dem man sich untereinander austauschen kann. Vielleicht wird das Treffen in einem ähnlichen Rahmen stattfinden wie der regelmäßige ASK-Stammtisch.


Projektbild
Start:  25.05.19
Ende:  05.06.19

SKS+

SKS+ ist eine neue, geförderte Form der Praxisausbildung. Ziel ist es, SKS-Inhaber zu ASK-Skippern auszubilden. Da diese Törns ohne Prüfung abschließen, können wir die Inhalte sehr individuell an die Bedürfnisse der Teilnehmer anpassen. Bereits beim Vortreffen in Karlsruhe wollen wir gemeinsam Schwerpunkte aus folgenden Modulen zusammenstellen:

  • Manöver (Hafen, Trimm, Gennaker, Spi, …)
  • Navigation (elektronisch, Radar, AIS, Astro, Papier, Yacht Master Elemente, …)
  • Segeln bei Nacht
  • Sicherheit an Bord
  • Bordtechnik (Motor, Elektrik, Ruderanlage, Notruder, …)
  • Crewmanagement inkl. Törnvorbereitung

Gleichzeitig können angehende SKS-Ausbildungsskipper hier die Prüfungsmanöver vor ihrem Törn nochmal individuell vertiefen. 

Gefördert werden Teilnehmer der folgenden Zielgruppe:

  • SKS-Inhaber, die zusätzlich zum SKS-Törn mind. einen weiteren Törn gesegelt sind.
  • Auch Teilnehmer, die schon Skippererfahrung haben, werden gefördert.

Alle anderen können auch mit, allerdings ohne Projekt- und Studentenförderung.
Bitte gib unten bei der Anmeldung an, welche Ausbildungsschwerpunkte für dich besonders relevant sind.

Los geht es in San Vincenzo in Italien mit der askew nach Saint-Raphaël an der Côte d'Azur. Für die Anreise ist ein Stadtmobil geplant, dieses wird von der askew Vorgängercrew zurückgefahren. In Saint-Raphaël ist die Abreise mit dem Zug geplant. Skipper ist Jörg Aßmann.

Bei weiteren Fragen zu dem Törn kannst du gerne an den Projektleiter an marc@ask-ev.de schreiben.

Projektbild
Start:  06.07.19
Ende:  13.07.19

Warnemünder Woche

Diesen Sommer findet wie jedes Jahr die Warnemünder Woche statt. Ein Regatta Event mit verschiedenen Läufen, viele Up Down Kurse, ein paar Mittelstrecken und eine Langstrecke rund um Bornholm. Geplant ist die Teilnahme an 2x Up-Down, dem Warnemünde Cup und der Langstrecke Rund Bornholm. Das Programm ist jedoch nicht fix und hängt von der terminlichen Machbarkeit ab.

Für weitere Details zu dem Event, könnt ihr hier fündig werden: https://www.warnemuender-woche.de 

Als Boot wurde eine Dehler 38 Performance Cruiser optioniert. Diese wird mit einem Blister ausgestattet sein. Diese bietet 6 Kojenplätze sowie Platz für einen Salonschläfer.

Die Anreise ist entweder über Freitag Nacht oder Samstag (6. Juli) früh geplant. Dies ist abhängig vom Übergabezeitpunkt und damit auch vom Boot. Die Abreise erfolgt dann im Laufe des Samstags (13. Juli), sodass wir Samstag Nacht wieder in KA sind.

Der Teilnahmebeitrag inkludiert die Bootscharter, Leichtwindsegel, Endreinigung sowie die Meldegebühr für die Regatta. Als Kalkulationsgrundlage dienen Kosten von 2013 (2x Up-Downs 50€. // Warnemünde Cup 50€ // Rund Bornholm 160€) Sollte die Meldegebühr wesentlich mehr als kalkulierten 300€ betragen, kann der Preis nachträglich angepasst werden.

Absehbare Kosten sind zusätzlich die An- und Abreise via Stadtmobil ca. 500/6€ -->80€ p.P. sowie die Bordkasse ca 120€ p.P. .

Wenn du Interesse hast, dann melde dich für die  Interessensbekundung an, oder schreibe bei Fragen zum Projekt einfach direkt an stefan@ask-ev.de .

Start:  31.08.19
Ende:  14.09.19

SKS+ Sardinien

SKS+ ist eine neue, geförderte Form der Praxisausbildung. Ziel ist es, SKS-Inhaber zu ASK-Skippern auszubilden. Da diese Törns ohne Prüfung abschließen, können wir die Inhalte sehr individuell an die Bedürfnisse der Teilnehmer anpassen. Bereits beim Vortreffen in Karlsruhe wollen wir gemeinsam Schwerpunkte aus folgenden Modulen zusammenstellen:

  • Manöver (Hafen, Trimm, Gennaker, Spi, …)
  • Navigation (elektronisch, Radar, AIS, Astro, Papier, Yacht Master Elemente, …)
  • Segeln bei Nacht
  • Sicherheit an Bord
  • Bordtechnik (Motor, Elektrik, Ruderanlage, Notruder, …)
  • Crewmanagement inkl. Törnvorbereitung

Gleichzeitig können angehende SKS-Ausbildungsskipper hier die Prüfungsmanöver vor ihrem Törn nochmal individuell vertiefen.

Gefördert werden Teilnehmer der folgenden Zielgruppe:

  • SKS-Inhaber, die zusätzlich zum SKS-Törn mind. einen weiteren Törn gesegelt sind.
  • Auch Teilnehmer, die schon Skippererfahrung haben, werden gefördert.

Alle anderen können auch mit, allerdings ohne Projekt- und Studentenförderung.
Bitte gib unten bei der Anmeldung an, welche Ausbildungsschwerpunkte für dich besonders relevant sind.

Start- und Zielhafen ist die Marina Portisco, Costa Smeralda, Sardinien. Geplant ist es, Sardinien zu umrunden und dabei auch 2-3 Nachtfahrten zu segeln. Evtl. werden wir auch Bonifacio auf Korsika anlaufen. Die tatsächliche Törnplanung legen natürlich wie immer Wind und Wetter fest.

Bei weiteren Fragen zu dem Törn kannst du gerne an birger@ask-ev.de schreiben.